Trailrunning im Thüringer Wald

Man nennt es Crosslauf, Geländelauf oder neudeutsch auch Trailrunning. Gemeint ist damit nicht das Laufen oder Joggen durch Parks oder auf Fußwegen die Einkaufsstraße entlang, sondern das Laufen über Stock und Stein, durch Pfützen und über Bäche. Tambach-Dietharz bietet dafür super Voraussetzungen. Wir haben die Laufschuhe angezogen und uns eine erste Trailrunning-Laufrunde überlegt. Die Runde ist abwechslungsreich – gelaufen wird auf Trails, Waldwegen und ein kurzes Stück Straße. Ausgangspunkt ist das Gasthaus Felsental im Ortsteil Dietharz. Die Route führt am Gallberg vorbei Richtung Waldrand. Weiter durch den Wald hinab zum Hülloch, hinauf zum Kirchberg und entlang der Alten Talsperre. Weiter hinab in den Mittelwassergrund, zum Sportplatz und zurück zum Startpunkt.

Beim ersten Lauf sollte man es allerdings ruhig angehen lassen, da es doch schon eine andere Belastung für Muskeln und Sehnen ist und auch mehr Konzentration beim Setzen der Füße gefordert ist. Dennoch gilt für das Trailrunning, dass durch den häufigen Wechsel von bergauf und bergab sowie in Tempo und Schrittfrequenz eine einseitige Belastungen der Bein- und Rumpfmuskulatur vermieden wird, und die Muskulatur und die Fuß- sowie Kniegelenke gestärkt werden. In dem Sinne viel Spaß beim Laufen!

Kletterzentrum Tambach-Dietharz

Kletterwand-Monte-Arturio-Tambach-Dietharz-Thüringer Wald-RennsteigHeute wollen wir der Tatsache, dass Tambach-Dietharz ein Mekka des Thüringer Klettersports ist, stärkeren Ausdruck verleihen. Dazu ist der Artikel zur Vorstellung des ersten Klettergebiets in Tambach-Dietharz online. Darin wird die Kletterwand „Monte Arturio“ etwas genauer vorgestellt. Passend dazu die Nachricht, dass die Wand nach den Umbauarbeiten am gleichnamigen Ferienhaus „Monte Arturio“ wieder freigegeben ist. Schaut es euch an, viel Spaß beim Klettern! In Kürze folgen weitere Infos zu Tambachs Kletterspots.

Weiße Ostern!

Ostern-Tambach-Dietharz-Schnee-Thüringer Wald-RennsteigWer hätte das gedacht … ? Das es zu Weihnachten keinen Schnee gibt, daran hat man sich die letzten Jahre ja schon gewöhnt. Das aber dieses Jahr an Ostern Frau Holle die Rennsteigregion nochmal mit bis zu 30 cm Neuschnee versorgte, darauf hat zu Weihnachten sicherlich keiner gewettet. Seit Gründonnerstag hat sich auf den Höhenlagen des Thüringer Waldes eine dicke Schneedecke gebildet und somit den Winterfreunden und -sportlern eine kleine Zugabe beschert. Ob zu Fuß oder auf Skier – der Winter ließ sich erneut richtig genießen.
Osterurlauber und Tagesausflügler haben die Gelegenheit genutzt und so war auf dem Rennsteig zwischen Neuer Ausspanne und Ebertswiese oberhalb von Tambach-Dietharz reger Betrieb.

Bilderbuch-Winter in Tambach-Dietharz

Schorn-Winter-Tambach-Dietharz-Thüringer Wald-RennsteigPünktlich zum Ausklang der Winterferien in Thüringen war noch einmal Traumwetter in Tambach-Dietharz und auf dem Rennsteig. Die Loipen waren perfekt gespurt und viele Langlauffreunde haben die Gunst der Stunde genutzt, um bei Sonnenschein und bester Aussicht dem Skivergnügen nachzugehen. Wer auf dem Schorn zwischen Tambach und Oberhof war, konnte über den großen Hermannsberg und den Dolmar bei Meiningen bis weit in die Rhön hinein schauen. Der kurze Umweg auf den Aussichtsturm ist empfehlenswert – im Winter wie auch im Sommer.

Verschneiter Rennsteig

Skifahren-tambach-dietharz-Thüringer Wald-RennsteigSeit gestern ist nun endlich auch der Schnee am Rennsteig angekommen! Die 15 cm hohe Schneedecke reicht für das Vergnügen in der Loipe bereits aus und auch wir haben die ersten Kilometer unter die Latten genommen. Die Chancen stehen ganz gut dass das Skivergnügen noch den einen oder anderen Tag anhält. Eine günstige Gelegenheit also, sich noch kurzfristig ein paar Tage Skiurlaub in Tambach-Dietharz zu gönnen. Den kürzesten Weg zum Loipeneinstieg gibt es für Anhänger der klassischen Lauftechnik an der Neuen Ausspanne direkt am Rennsteig, oberhalb von Tambach-Dietharz. Wer lieber Skating-Technik läuft, findet nur ca. 25 Autominuten entfernt am Grenzadler eine gewalzte Spur. In unserem Tourenbereich gibt es eine kleine Auswahl an Langlaufmöglichkeiten. Viel Spaß und Ski heil!

Auf ins Ski-Vergnügen !

Skihalle-Oberhof-Thüringer Wald-ThüringenNach dem goldenen November ist das Fahrrad nun endgültig in der Garage gelandet. Dafür sind die Langlauf-Ski frisch gewachst, stehen in der Diele und warten auf ihren ersten Saisoneinsatz. Allerdings fehlt von der weißen Pracht bisher noch jede Spur. Die beste Lösung in dieser Situation ist, man geht einfach dort hin, wo man Schnee findet. Tambach-Dietharz hat dabei den Vorteil nur wenige Autominuten von Deutschlands erster und einziger Langlauf-Skihalle entfernt zu sein. Nach nur ca. 25 min kann man in der DKB-Skihalle in Oberhof auf den Skiern stehen. Bei konstanter Schneetemperatur von -5°C und auf 1,8 km Länge kann man hier die ersten Trainings-Runden der Saison zurücklegen oder auch überhaupt die ersten Gehversuche auf Skiern erleben. Damit lässt sich zumindest die große Sehnsucht nach Schnee etwas lindern und die Wartezeit auf das richtige Wintervergnügen verkürzen. Wir hoffen, dass es bis zum großen Schneefall die längste Zeit gedauert hat und machen uns jetzt auf den Weg in die Skihalle. Ski heil und frohe Weihnachten!

Hier gibts Infos zur Ski-Halle

Goldener Herbst im Thüringer Wald

Herbst-tambach-dietharz-Thüringer Wald-thüringenAm ersten November-Wochenende hat sich der Herbst in der Aktivregion Tambach-Dietharz nochmal von seiner besten Seite gezeigt und Mann und Maus mit Sonnenschein und 16°C verwöhnt. Viele Touristen haben sich an diesem Wochenende ihre Wanderschuhe geschnürt oder auf das Mountainbike gesetzt und so das schöne Wetter und die Region um Tambach-Dietharz genutzt. Die Frage ist jetzt nur war‘s das mit dem goldenen Herbst schon und vor allem, wann kommt der Schnee? Wer jetzt schon ein Paar Winter-Impressionen braucht, kann sich diese bei uns unter diesem Link holen.

Start des Tambach-Dietharzer Tourenportals

Nach ein paar Monaten Bastelarbeit können wir sie nun präsentieren: unsere Website mit einer Sammlung an empfehlenswerten Touren für die Sportbegeisterten unter euch, die die Rennsteigregion sowie den schönen Ort Tambach-Dietharz schon immer mal aktiv erleben wollten. Ob mit dem Rad, zu Fuß oder auf Langläufern – wer sich in seiner Freizeit gerne was für Körper und Geist tut, kommt hier voll auf seine Kosten.
Lasst euch inspirieren von unseren Tourenvorschlägen.
Ausgangspunkt der Touren ist dabei meist die 4000-Seelen Gemeinde Tambach-Dietharz, die unweit vom Rennsteig entfernt ist und durch ihre sieben Täler, zwei Talsperren und zahlreichen Kletterwände ein Paradies ist für sportbegeisterte Urlauber und Einheimische. Von leichten bis anspruchsvollen Touren hat der Ort mitten im Thüringer Wald vieles zu bieten. Es lohnt sich, Zeit in der Natur rund um Tambach-Dietharz zu verbringen.
Unsere Seite soll zukünftig noch wachsen. Wir sind immer auf der Suche nach den besten Touren in der Region. Wenn ihr selbst Tourentipps, Anregungen oder Kommentare habt – immer her damit! Wir arbeiten diese gerne ein.